Symbolbild Mietrecht, Paragraphen, Anwälte

Ihr Rechtsanwalt im Mietrecht

Mietverhältnisse gerade im Wohnraumietrecht führen schnell zu rechtlichen Auseinandersetzungen. Oft ist hier schnelles Handeln gefragt, denn das Mietverhältnis über Wohnraum bildet einen zentralen Angelpunkt im Leben vieler Menschen. Als Mieter stehen Sie mit Mängeln der Mietsache, einer umstrittenen Höhe der Miete, der Frage eine Mietminderung, Problemen bei der Auslegung des Mietvertrages oder einer Kündigung wegen Eigenbedarfs nicht allein. Ein im Mietrecht spezialisierter Rechtsanwalt der Lamster Kanzlei in Freiburg berät Sie umfassend. Er vertritt Ihre Interessen als Mieter engagiert außergerichtlich und gerichtlich. Die Kanzlei Lamster ist Ihr Ansprechpartner im Mietrecht.

Wohnraummietrecht und Mietvertrag

Der Mietvertrag über Wohnraum begründet Rechte und Pflichten zwischen Mieter und Vermieter. Der Gesetzgeber berücksichtigt im Wohnraumietrecht die regelmäßig schwächere wirtschaftliche Stellung des Mieters. Deshalb ist das Wohnraummietrecht teilweise auf den Schutz des Mieters ausgerichtet. Beispielsweise kann ein Mietvertrag nur dann ordentlich gekündigt werden, wenn der Vermieter ein berechtigtes Interesse darlegen kann. Auf der anderen Seite wird die Vertragsfreiheit des Vermieters an manchen Stellen zugunsten des Mieters eingeschränkt. Die Hauptpflichten im Mietvertrag sind in der Zahlung des Mietzinses gegen Bereitstellung des Wohnraumes zu sehen. Daneben gibt es eine Reihe von Nebenpflichten wie beispielsweise Renovierungspflichten, die Pflicht zur Betriebskostenabrechnung seitens des Vermieters und viele mehr. Mietverträge können befristet oder auf unbestimmte Zeit abgeschlossen werden.

Typische Streitpunkte zwischen Mieter und Vermieter

Es gibt eine Reihe von Themen, an denen sich viele rechtliche Auseinandersetzungen zwischen Mietvertragsparteien im Wohnraumietrecht entzünden. Mandanten wenden sich etwa oft an uns, weil die Mietsache aus ihrer Sicht Mängel aufweist und sie die Miete mindern möchten. Die Frage einer Mietminderung ist ein komplexes rechtliches Thema, weil in jedem Fall genau abgewogen werden muss, ob und in welcher Höhe die Minderung der Miete infrage kommt. Ziehen Sie deshalb Ihren Anwalt im Mietrecht hinzu, bevor Sie eine Mietminderung tatsächlich durchführen.

Häufig entstehen bereits zu Beginn eines Mietverhältnisses strittige Punkte zwischen den Mietvertragsparteien, wenn beispielsweise Immobilien neu vermietet werden und ein Makler hinzugezogen wird. Hier wird vielfach versucht, die Maklerkosten auf den Mieter abzuwälzen. Als Mieter sollten Sie auch Ihre Rechte kennen, wenn es um Renovierungspflichten, eine Mieterhöhung oder die Stellung eines Nachmieters geht. Ihr Rechtsanwalt im Mietrecht klärt mit Ihnen strittige Passagen im Mietvertrag und berät Sie zu weiteren möglichen richtigen Schritten. In manchen Fällen ist es empfehlenswert, einen Mietvertrag bereits vor Abschluss durch Ihren Anwalt im Mietrecht prüfen zu lassen.

Kündigung des Mietvertrages und Eigenbedarfskündigung

Bei unbefristeten Verträgen muss der Vermieter ein berechtigtes Interesse nachweisen, wenn er den Mietvertrag ordentlich kündigen möchte. Ein solches berechtigtes Interesse kann beispielsweise in der Geltendmachung von Eigenbedarf liegen. Die Eigenbedarfskündigung ist in der Regel eine streitige Angelegenheit. Für den Mieter – häufig langjährig vertraglich an die Mietsache gebunden – bedeutet sie vielfach eine besondere Härte. Der Gesetzgeber und die Gerichte stellen deshalb hohe Anforderungen an Eigenbedarfskündigungen durch Vermieter. In vielen Fällen weist die Eigenbedarfskündigung formale und inhaltliche Mängel auf. Sie sollten deshalb unbedingt unverzüglich einen versierten Rechtsanwalt im Mietrecht zurate ziehen, wenn sie sich mit einer Eigenbedarfskündigung oder einer anderen Kündigung als Mieter konfrontiert sehen. Häufig hält die Eigenbedarfskündigung einer rechtlichen Überprüfung vor Gericht nicht stand.

Auch, wenn Sie das Mietverhältnis kündigen möchten, ist eine Beratung durch einen Anwalt im Mietrecht oftmals sinnvoll. Dabei geht es etwa um die Abwicklung des Mietvertrages und die ordnungsgemäße Rückgabe der Mietsache. Wussten Sie beispielsweise, dass viele Klauseln in Mietverträgen, die Sie zur Renovierung bei Auszug aus einer Wohnung verpflichten, rechtlich nicht wirksam sind? Wir beraten Sie gern.

Wenden Sie sich in allen Mietrechtsrechtsangelegenheiten an die Lamster Kanzlei in Freiburg. Ihr Rechtsanwalt im Mietrecht steht Ihnen bei allen Fragen zum Mietrecht zur Verfügung. Zögern Sie nicht, zeitnah Ihren Anwalt im Mietrecht in Anspruch zu nehmen, da in manchen mietrechtlichen Angelegenheiten Fristen zu beachten sind.

 

Durch jahrzehntelange Erfahrung auf diesem Gebiet, insbesondere durch die Vertretung der größten Wohnungsbaugesellschaft in Südbaden, ist im Mietrecht ausgeprägte Sachkompetenz von unseren Rechtsanwälten Martin Lamster, Elias Molitor und Philipp Porep vorhanden.